Verfasst von: Seemädel | 1. September 2017

Radolfzell

Sonntag waren wir dann noch in Konstanz in meiner Gemeinde im Gottesdienst, haben uns dann Pizza besorgt und sie am Seerhein gegessen und sind dann zurück Richtung Auto und Bahnhof gegangen.
Meine Freundin fuhr dann mit dem Zug weiter und ich mit dem Auto nach Hause. Mal wieder zu leckerem selbstgebackenem Hefekuchen mit Äpfeln/ Pflaumen, Streuseln und Sahne (Mamas Kuchen ist und bleibt einfach der beste^^) und abends waren wir im Strandcafé. Wir waren ein paar Minuten eher da und konnten uns draußen noch ein wenig die Beine vertreten.

Und danach musste ich noch packen, weil meine Abfahrtszeit am Montag dank der Probleme bei Rastatt sich um fast 3 Stunden nach vorne verlegt hatte. (Die Ankunftszeit nur um eine, was dazu führte, dass ich also fast zwei Stunden länger unterwegs war als ursprünglich geplant.)
In Hamburg durfte ich dann noch eine sehr spannende Anzeigetafel bewundern:

Schönen Feierabend, Sandra :)

Schönen Feierabend, Sandra 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: