Verfasst von: Seemädel | 4. August 2017

Was die Bahn besser macht als der Lübecker Stadtverkehr

Vor kurzem schaute ich eine Verbindung mit dem Bus zum Bahnhof nach. Alles soweit normal.
Wegen einer Baustelle nahe der Uni hatte ich aber auch die Informationsseite der Stadt angesehen (nachdem ich sie mal gefunden hatte…)

Dabei fiel mir auf, dass auch ein Stück der Busstrecke an dem Tag komplett dicht sein wird.
Ich habe daraufhin dann beim Servicecenter nachgefragt und das Ergebnis und v. a. die Begründung hat mich ziemlich geplättet…

Ich: „Wie sieht es denn am Wochenende mit den Bussen aus, da ist ja die Sperrung am Lindenteller.“
Er: „Ja, die fahren.“
[Danke. Das habe ich mir fast gedacht…]
Ich: „Und wie ist das mit der Fahrzeit.“
Er: „Die Busse fahren normal zum ZOB.“
Ich: „Also kommen die Busse irgendwie an der Baustelle vorbei?“
Er: (weiß ich nicht mehr, aber nichts, was mir weiterhalf)
Ich: „Und wie ist das dann mit der Fahrzeit?“
Er: „Na ja, je nach Verkehr, sie fahren ja über …“
Ich: „Ok, also doch möglicherweise länger. Ich war nur erstaunt, weil im Internet die ganz normale Fahrzeit angegeben ist.“
Er: „Wir können ja nicht jedes Mal den Fahrplan ändern.“
Ich (nach kurzer Sprachlosigkeit): „Also die Bahn kriegt das hin.“
Er: „Ja, die Baaaaaaahn… da fallen ja auch ständig Bäume auf die Oberleitung.“
Ich: „Das mag ja sein, aber wenigstens werden dort baustellenbedingte Fahrplanänderungen angezeigt und drauf hingewiesen, dass es zu einer längeren Fahrzeit kommen kann.“
Er: (fängt an, irgendwas zu erzählen)
Ich (möglichst höflich, aber ich hatte es etwas eilig und es warteten auch schon andere Leute): „Tschüß.“

Jetzt mal ernsthaft: Dem Stadtverkehr (oder nah.sh?) ist es nicht möglich, wenigstens eine Warnung bei den betroffenen Linien einzublenden? Also etwas in der Art „auf Grund einer baustellenbedingten Umleitung kann es zu Fahrzeitverlängerungen von bis zu … Minuten kommen“ oder dergleichen? Wenn man es schon nicht direkt einpflegt, wäre das doch das mindeste.
Man findet lediglich unter „Beeinträchtigungen im Linienverkehr“ einen Hinweis auf die Umleitung. Aber keinerlei Information, wie sich das in etwa auf die Fahrzeit auswirken wird. Mal davon abgesehen, dass ich bislang ganz naiv davon ausging, dass wie bei der Bahn auch bei der Abfrage über die Fahrplanauskunft ein Hinweis erscheint.
Ich weiß jetzt also, dass dem anders als bei der DB nicht so ist. Dabei ist mir die DB im Kontext mit Kommunikation in der Vergangenheit ja durchaus auch nicht immer positiv aufgefallen. Aber das können sie definitiv besser als unser Stadtverkehr Lübeck.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: