Verfasst von: Seemädel | 9. August 2013

Bahn (10) – Die Bahn und das Wetter

Darauf, dass das Wetter immer noch da ist, achtet ja meist die Frau Hilde. Die schaut zwischendurch auch immer mal nach, wenn sie zum Beispiel irgendwo in der Pampa steht und der Zug nicht weiß, ob er weiterfahren will.

Wir wissen es ja alle: Hitze im Sommer, Laub im Herbst und Schnee im Winter sind Dinge, die kann man einfach vorher nicht wissen, weil das ja total ungewöhnlich ist…
Ginge es um „Sahara Trains“, dann hätte ich ja Verständnis dafür, dass man mit Schnee überfordert ist, aber noch ist die Klimaerwärmung nicht so weit, dass in Deutschland kein Schnee liegt. Oder um es mit den Worten einer Bekannten am 21. März zu sagen: „So viel Schnee wie jetzt habe ich glaube ich an Weihnachten noch nie in Lübeck erlebt…“ Zum Thema Wintereinbruch im März habe ich ja schon ein bisschen was erzählt und auch gemutmaßt, ob es dieses Jahr wohl weiße Ostern in Norddeutschland gibt – wobei die Ergebnisse des Frosts in Plön echt genial aussahen :-).
Und dann wurde ja zeitweise noch zusätzlich zum Schnee gestreikt…
Kritisch finde ich vor allem, dass die Bahn sowas natürlich grundsätzlich als „höhere Gewalt“ ansieht und deshalb der Meinung ist, dass einem natürlich a) keine Entschädigung gemäß Fahrgastrechten für Verspätung zusteht, aber dass sie b) auch nicht Taxi oder Hotel zahlen müssen, wenn man den letzten Zug verpasst. Ich bleibe allerdings dabei, dass wenigstens b) drin sein müsste, solange es sich um Wetterphänomene handelt, die in Deutschland normal sind – und da gehört Schnee dazu, während ich bei einem Sandsturm oder so einem extremen Hochwasser wie dieses Jahr vielleicht auch sagen würde, dass es nicht unbedingt zu erwarten ist.
Vor einiger Zeit gab es bzgl. dem Vulkanausbruch in Island, der ja den Flugverkehr lahmgelegt hat, ein Urteil vom EuGH, dass zwar kein Schadensersatzanspruch besteht, aber die Betreuung am Flughafen/ Unterbringung im Hotel von der Fluggesellschaft dennoch gewährleistet werden muss.

Im Sommer ist dann die Hitze schuld, wobei ich sagen muss, dass ich das noch nie direkt erlebt habe. Was ich kenne, sind Waggons, die so alt sind, dass sie keine Klimaanlage haben, was mir letztes Jahr im Juli eine Gratissauna von Stuttgart nach Würzburg beschert hat.

Gelegentlich fällt die Klimaanlage natürlich auch aus. Hatte ich mal an Fronleichnam in einem sehr vollen ICE ( = Fenster konnte man nicht öffnen), wo ich aus diesem Grund auch eine Reservierung hatte. Es war nur mein Waggon betroffen (aber in einen anderen gehen und im Gang stehen wollte ich auch nicht, zumal ich lernen musste), die Bahn hat sich immerhin entschuldigt und angekündigt, dass wir eine kostenlose Erfrischung an den Platz bekommen haben. Die Ankündigung war irgendwo bei Karlsruhe oder Mannheim, das Getränk ist bei mir leider nicht angekommen, bevor ich in Kassel ausgestiegen bin… das fand ich dann doch etwas blöd, sie versprechen was und halten es nicht. Einen einzigen Waggon mit Getränken zu versorgen, sollte zeitlich zwischen Mannheim und Kassel ja wohl möglich sein :roll:. Ich glaub, das hätte ich sogar hinbekommen, wenn ich es allein machen müsste.

Das Gegenteil war dann die ausgefallene Heizung im Nachtzug von Bologna nach München im Dezember 2011 *bibber* Die Decken im Liegenwagen sind ja dünn, wir hatten zwar unsere Kleidung an, aber kalt war es trotzdem. Es wurde dann am Morgen als heißes Getränk Kaffee verteilt, aber den bringe ich absolut nicht runter. Ich mag zwar auch die meisten Teesorten nicht, aber den würde ich notfalls trinken, wenn mir kalt ist… aber der Zug war wohl einfach nicht drauf ausgelegt, sie hatten eine große Thermoskanne mit Kaffee und sonst nichts, eben auch kein heißes Wasser o.ä.

Liebe Bahn, ich schaue jetzt mal in meine Kristallkugel:
Im Herbst 2013 werden voraussichtlich gelegentlich feuchte Blätter auf den Schienen liegen.
Im Winter 2013/2014 ist damit zu rechnen, dass es gelegentlich Temperaturen unter dem Nullpunkt gibt sowie Schnee fällt.
Im Sommer 2014 wird es voraussichtlich warm werden, Temperaturen über 30° C sind möglich.
Erfahrungsgemäß irren sich zwar Meteorologen gelegentlich, aber mit der Tendenz „Hitze“ oder „Schnee“ haben sie für gewöhnlich Recht.
Es muss euch also nicht überraschen.


Damit ist diese Serie vorläufig zu Ende. Wie ich die Bahn kenne, kann ich aber wohl auch schreiben „to be continued“ ;-).

Advertisements

Responses

  1. Ich hoffe, dass Du das fortsetzt! Natürlich ohne Dir etwas schlechtes zu wünschen. Nein! Ich wünsche nur Deinen Lesern weiteren Spaß dieser Art! Ich hatte ihn und danke Dir für die amüsante Unterhaltung! ☼

    • Wie schon im Artikel geschrieben – ich bin sicher, dass die Bahn im Laufe der Zeit für neuen Stoff sorgt 😆
      Schön, wenn du beim Lesen ofefnbar so viel Spaß hattest wie ich beim Schreiben^^


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: