Verfasst von: Seemädel | 16. Juni 2013

S wie SMD, Sonne, Sauwetter und Salat in Schleswig-Holstein

(Bilder werden wie immer beim Anklicken größer)

In den letzten Wochen war ich an den Wochenende dauernd unterwegs, allein 3x hintereinander in Hessen… ein paar Bilder und Berichte gibt es dazu auch noch, genau wie zum Kirchentag – irgendwann, wenn ich Zeit habe… kann bald sein, kann auch noch dauern…

Ich hab auf jeden Fall beschlossen, mal mit dem aktuellsten Wochenende anzufangen, bei dem ich auch „nur“ einen Tag und „nur“ eine gute Stunde Fahrtzeit entfernt war.
Die Kieler SMD hat die umliegenden Gruppen zu einem Tag am Wasser und Grillen eingeladen. Schlussendlich waren wir ca. 30 Leute aus Hamburg, Lübeck und Kiel.

Wir haben uns am Vormittag am Hauptbahnhof getroffen und sind dann an die Förde gegangen, wo wir erstmal noch eine Weile warten mussten, bis unser Schiff fuhr – mit Reden, Singen, Vorstellungsrunde verging einige Zeit und dann beschlossen wir, noch ein Stück die Förde entlang zu eineranderen Anlegestelle zu laufen. Wir ließen die Stena und die Color Fantasy hinter uns und überlegten, ob wir nicht das Kreuzfahrtschiff MSC Poesia nehmen sollten^^
Mit der Fähre fuhren wir dann ein paarmal hin und her, bis wir schließlich in Laboe ankamen. Ich war ja schon öfter in Kiel, aber aufs Wasser haben wir es bislang noch nicht geschafft, auch wenn wir immer mal drüber nachgedacht hatten.

Werft, im Hintergrund die Color Line, Stena Line und Poesia

Werft, im Hintergrund die Color Line, Stena Line und Poesia


War es bei der Ankunft in Kiel noch sonnig gewesen, zogen jetzt doch einige Wolken auf… wir waren noch gar nicht so lange am Freistrand angekommen (da muss man eine Weile laufen, weil davor alles bezahlpflichtig ist), da begann es zu regnen :roll:. Also liefen wir los, um uns unterzustellen – bald wurde es besser und wir beschlossen zurückzugehen. Es waren auch einige Wassersportler unterwegs, und auch die Tatsache, dass schräg auf der anderen Seite der Förde ein Marinehafen ist, konnte man nicht übersehen:

Wassersportler und Marine

Wassersportler und Marine

Nachdem ich schon mal in Laboe war, wollte ich mir U-Boot und Marineehrenmal dann doch aus der Nähe anschauen und bin mit einem anderen SMDler losgezogen. Allerdings haben wir das U-Boot nicht von innen gesehen und sind auch aufs Denkmal nicht raufgestiegen, dafür hätte man Eintritt zahlen müssen – und aufs Denkmal würde ich dann eher bei gutem Wetter mal steigen, da kann man dann angeblich bis Dänemark sehen.

Kaum waren wir zurück, begann es zu wieder zu regnen und der Wind wurde auch stärker, also sind wir wieder zurück Richtung Hallenbad und Gebäuden gerannt, um uns unterzustellen. Zu gewittern fing es dann auch noch an. Wie stark das Unwetter war, hab ich aber erst daheim im Internet gesehen – u.a. hatte sich das Kreuzfahrtschiff losgerissen, an dem wir am Morgen noch vorbeigekommen waren. Ist aber wohl nichts schlimmes passiert.
Ein paar Impressionen (die 3 mittleren Bilder sind direkt nacheinander vom selben Standort aufgenommen und zeigen den Blick von links bis rechts):

Schlussendlich sind wir dann statt mit der Fähre mit dem Bus in die Stadt zurückgefahren und in eine Gemeinde gegangen, wo wir dann gegrillt haben. Vor dem Grillen war noch etwas Zeit, viele haben Black Storys gespielt – eigentlich macht mir sowas auch Spaß, aber gestern hatte ich nicht so viel Lust zum Denken^^ Ich habe lieber mal wieder Tischkicker gespielt (dank meinem Bruder bin ich deutlich besser, als die meisten mir auf den ersten Blick zutrauen :-P) und dann Frisbee – letzteres kann ich nicht wirklich und noch dazu waren da ein Baugerüst (an dem man sich den Kopf anhauen kann, wenn man die Frisbeescheibe drunter vorfischt), Baumaterial auf der Wiese (gegen das man seine Hand knallen kann, wenn man die Scheibe fangen will), die Nässe (auf nassem Gras kann man sehr gut rutschen) und die Kubbspieler in der Mitte der Wiese (ich hatte immer Angst, da aus Versehen „Völkerfrisbee“ draus zu machen…). Hat aber trotzdem Spaß gemacht und der Himmel war mittlerweile auch wieder blau :-).

Zum Abschluss gab es noch eine Runde mit Lobpreis und „Regiogebet“ (d.h. jede Gruppe konnte kurz sagen, was bei ihr momentan so los ist, und dann gab es eine Gebetsgemeinschaft).
Gegen Mitternacht waren wir dann wieder am Hauptbahnhof in Lübeck.

Es war eine super Idee von den Kielern und ein toller Tag!
Hat mich dran erinnert, dass auch das Fußballturnier Konstanz-Weingarten sich so langsam etabliert :-D.

Advertisements

Responses

  1. Auf Laboe war ich auch vor kurzem, wir haben dieselbe Route durch und haben es weder ins Uboot noch auf’s Marinedenkmal.geschafft. Verrückt! Aber Laboe ist wirklich ein toller Ort 🙂

    • Ich war ja bislang erst einmal in Laboe draußen, aber vielleicht schaffen meine beste Freundin und ich es ja doch irgendwann mal bei tollem Wetter dahin, dann würde ich auch raufgehen 😀
      Nachdem ich mittlerweile ja nur noch eine gute Stunde Fahrzeit entfernt wohne, sollte man denken, dass wir sowas mal spontan hinbekommen, auch wenn es uns bislang nicht gelungen ist^^

  2. Nur eine Stunde Fahrzeit? Du hast es gut 🙂

    • Ich wohne mittlerweile in Lübeck, da ist es tatsächlich nicht so weit.
      Zumindest nicht so weit wie von meiner Heimat, dem Bodensee… aber ich mag beide Regionen sehr, daher auch mein Blogname, denn es gibt ja „den See“ und „die See“ 😉
      Gestern war ich mit ein paar Leuten in Travemünde am Strand, das war toll 🙂

  3. In Lübeck war ich dieses Jahr das erste Mal. Travemünde muss ja auch total schön sein. Steht alles noch auf meiner Liste 😉

    Siehst du, bei meinem Blogname ist es ähnlich. Ich wollte es zuerst „Seensucht“ nennen, dann merkte ich aber, dass das ja die „Seen“ (so wie den Bodensee) bezeichnen würde, nach denen ich aber nicht so eine Sehnsucht habe wie nach der See 😉 Aaah, verwirrend 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: