Verfasst von: Seemädel | 3. Oktober 2012

Ausflug nach Travemünde an die Ostsee

Endlich habe ich es auch mal ans Meer geschafft :-D.
Zum Radeln war ich bislang zu faul und für eine Zugfahrkarte zu geizig, nachdem ich ab 1.10. eh zwangsweise das Semesterticket habe^^ (leider ist es hier nicht so wie in Konstanz, dass man es nur kauft, wenn man es will… hier muss es jeder nehmen, auch wenn er praktisch alles mit dem Rad macht… außerdem untergräbt dieses Ticket meine Fahrradfahrmoral ;-))
Montag war der 1.10. und gutes Wetter, also habe ich das direkt mal ausgenützt.

Travemünde war zwar nicht überlaufen, aber doch einiges los… am Strand Hunde, Kinder, Vögel, (jüngere) Menschen, auf dem befestigten Weg eher die älteren Menschen sowie alle, die in irgendeiner Form „bereift“ unterwegs waren wie Radfahrer, E-Mobil-Fahrer, Eltern mit Kinderwagen, Rollstuhlfahrer mit und ohne Handbike… Ein Mann wagte sich sogar bis zum Bauch ins Wasser – alle Achtung, ich fand es völlig ausreichend, bis zu den Knöcheln ins Wasser zu gehen :lol:.
Am Strand gefiel es mir, auch wenn es auch in Travemünde (wie fast überall…) eine weithin sichtbare, potthässliche Bettenburg gibt :roll:.

Ich bin einfach ein Stück am Strand spazieren gegangen, bis es nicht mehr weiterging. Anfangs einfach barfuß im Sand…

der Strand

der Strand

Vorbei an einem von Möwen und Kormoranen besetzten Steg…

Vögel in Wartestellung

Vögel in Wartestellung

Von der Seite aus sah man die Möwen schön ordentlich in Reihen dort sitzen…

Steg ohne Bretter

Steg ohne Bretter

Der Sandstrand war leider recht schnell zu Ende und machte Steinen Platz, das fand ich ja gar nicht nett… zeitweise konnte ich dann aber einfach unten im flachen Wasser laufen 😉

Ende des Sandstrands

Ende des Sandstrands

Dann kam aber irgendwann wieder Sandstrand, allerdings so sehr am Steilufer, dass dort keine Sonne mehr hinkam…

Steilufer

Steilufer

Spätnachmittagsschatten

Spätnachmittagsschatten

Blick aufs Meer

Blick aufs Meer

Irgendwann wurde der Strand immer schmaler und es lagen etliche dicke Bäume im Weg, da habe ich dann beschlossen, lieber umzukehren. Auf die andere Seite der Trave bin ich leider nicht mehr gekommen, es gibt keine Brücke, die Personenfähre hat Winterpause und die andere Fähre wäre ein ganzes Stück entfernt gewesen (und den Busfahrplan habe ich noch nicht so ganz durchschaut bzw. das, was ich durchschaut habe, ergab keinen allzu dichten Takt). Aber es wurde ohnehin allmählich Abend.

So bin ich dann am Traveufer entlang in Richtung Hafenbahnhof gebummelt…

Blicks aus Südufer der Trave

Blicks aus Südufer der Trave

Ein paar Meter weiter war eine Möwe (ich vermute, dass es eine junge Silbermöwe war) ausdauernd dabei, eine Muschel zu verspeisen. Ich habe ihr minutenlang zugeschaut, wie sie die Muschel immer wieder hochhob, fallen ließ oder gegen Steine schlug, um sie zu öffnen.

Hochheben...

Hochheben…


Vorbereiten...

Vorbereiten…


Runterschlagen.

Runterschlagen.

An der Mole sind viele Läden, auch kleinere Boutiquen sowie Restaurants und Fischbuden, vermutlich auch für die Leute, die mit den Fähren aus Skandinavien ankommen. Ein Laden mit Outdoorjacken hatte eine Sonderaktion, wo es alles zum halben Preis gab, und ich habe jetzt eine neue Regenjacke, die hoffentlich mehr taugt als meine alte :-). Und eine Softshelljacke, die nicht wie mein „Notkauf“ letztes Jahr in Dänemark sitzt wie eine Wurstpelle, sobald ich mehr als ein T-Shirt anhabe…

Gegen Ende kam ich dann noch an einem Kunstwerk vorbei:

Wellenschlag 825

Wellenschlag 825

Beim nächsten Ausflug nach Travemünde steht dann das Südufer der Trave und der dortige Strand auf dem Programm :cool:.

Advertisements

Responses

  1. […] vom Seemädel. Auf ihrem Blog gibt es auch ziemlich viel bunt durcheinandergemischt. Zum Beispiel diesen Artikel über einen Ausflug nach Travemünde mit wunderschönen Bildern. Weitere tolle Bilder kann man sich […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: