Verfasst von: Seemädel | 25. September 2012

Wildobst?

Ich überlege ja, was ich mit meinem Balkon anfange – es ist so ein französischer Balkon, maximal 50 cm tief, ca. 2 m breit. Eigentlich habe ich vor, dort irgendwas anzupflanzen, aber ich weiß noch nicht, was. Das ganze balkontaugliche Gemüse mag ich leider nicht… Also habe ich über Obst nachgedacht.
Jetzt war vor kurzem ein Artikel in der Zeitung, wo es um Wildobst ging.
Das würde mich ja schon reizen und wäre auch wirklich mal was anderes – Himbeeren kann ich auch im Laden kaufen, Felsenbirnen (warum auch immer sie so heißen, sie sehen eher aus wie Blaubeeren) oder Minikiwis nicht. Und außerdem sind Wildobstarten in der Regel robuster und weniger krankheitsanfällig – eine gewisse Robustheit ist definitiv notwendiges Überlebenskriterium für bei mir lebende Pflanzen :lol:.
Muss jetzt nur mal ergründen, ob sie mit der Lage (Osten) klarkommen und wo ich sie herbekomme… aber vermutlich hab ich damit ja Zeit bis nächstes Frühjahr ;-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: