Verfasst von: Seemädel | 5. September 2011

Wollknäuel ermorden…

… haben ein paar Teilnehmer auf der Freizeit gespielt. Mit einer Häkelnadel als gleichzeitiges Untersuchungsbesteck und Mordwaffe wurde wild drum rumgestochert, die „Gedärme“ rausgezogen u.ä. Das Wollknäuel hat das Massaker schwer verletzt überlebt, war durch Neuaufwickeln aber zu retten. Die Mordwaffe hat es leider nicht geschafft, meine Lieblingshäkelnadel (mit dem angenehmen Holzgriff, und eigentlich ist sie auch sehr robust – zumindest robuster als die billigen Häkelnadeln mit dem Plastikgriff) ist rettungslos zerbrochen 😦
Irgendwie schien es manche Leute zu überraschen, dass ich es nicht so witzig finde, wenn man meine Wolle zerstört… nach dieser Aktion und meiner Reaktion dürfte es aber auch der letzte kapiert haben… es kam auch nie wieder vor ;-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: