Verfasst von: Seemädel | 17. Mai 2010

Enclos und Roscoff

Am Oster-Sonntag Nachmittag fuhren wir also von Huelgoat nach Norden.
Wir haben leider kaum Bilder gemacht, ich mogele deshalb noch ein paar Bilder aus dem September dazu ;).

Zuerst haben wir den „Enclos“ (umfriedete Pfarrbezirke) einen Besuch abgestattet. So ein Enclos besteht immer aus einem großen Tor, einer Kirche, einem Friedhof, einem Beinhaus (wo die Knochen gelagert wurden, wenn auf dem Friedhof kein Platz mehr war) und dem Kalvarienhügel (Calvaire) mit Kreuzen und Darstellungen aus dem Leben Jesu.
Leider weiß ich nicht mehr, welches Bild von welchem Enclos stammt…

Tor zu einem Enclos

(das ist jetzt wirklich von diesem Jahr ;))

Calvaire

Calvaire - Szene im Detail

Weihwasserbecken

Eingang zur Kirche

Friedhof

Dann ging es weiter nach Norden, an die Küste in Roscoff:

Flut

Ebbe

Bei Ebbe müsen die Schiffe hier vorne an der Brücke anlegen, weil sie nicht mehr bis zum Ufer fahren können.

Blick auf Roscoff von der Brücke

Am Abend waren wir in Roscoff noch lecker Essen.

Montag wollten wir uns eigentlich Rennes noch ein bisschen näher anschauen, bevor ich von da aus mit dem Zug zurückfahre, aber irgendwie war ich dazu dann etwas zu k.o. und so haben wir uns auf einen kleinen Spaziergang in Rennes beschränkt.
Allerdings stellt sich mir die Frage:

Was...

sind das für Früchte oder Blüten bzw. was ist das für eine Palme?

Wenn’s jemand weiß, freue ich mich über einen Kommentar oder eine Mail, ich weiß es nämlich nicht ;).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: