Verfasst von: Seemädel | 15. Mai 2010

Diverse ungebetene Gäste

Nein, keine Einbrecher, aber 3 andere Kategorien:

Kategorie 1: Vertreter (der Klasse „Verkäufer“)
Vor ein paar Tagen standen zwei Herren im Anzug vor der Tür. Gespräch (aus dem Gedächtnis wiedergegeben):


V: „Guten Tag, und das ist mein Kollege Herr X.“ (Herr X bleibt die ganze Zeit im Hintergrund und sagt kein Wort)
G: „Äh, ja, guten Tag?“ [Und was wollen Sie bitte von mir?]
V: „Haben Sie Telefon oder Internet?“ [Ja, aber was geht euch das denn an und wer seid ihr eigentlich… vielleicht verkappte GEZ-Menschen?]
G: „Wer sind sie denn?“
V (beugt sich vor): „Ich bin Herr R. von yyy (Name eines Internetanbieters) und komme wegen der Freischaltung der neuen Leitungen.“ [Und was hat das mit mir zu tun, ich bin nicht bei yyy, also müssen die bei mir wohl kaum was freischalten – zumal für die Freischaltung bei mir damals ein Telekom-Mensch kommen musste, obwohl ich bei O2 bin…]
G: „?“
V: „Bei welchem Anbieter sind Sie denn?“ [hm, soll ich es wirklich sagen? aber warum nicht…?]
G: „O2.“
V: „Wie lange sind Sie denn schon da?“
G (hat genug von diesem Fragespielchen, ist der Meinung, dass es den Typen nix angeht und hat es außerdem eilig): „Ich bin da schon eine Weile, ich bin zufrieden, mein Internet geht und ich hab jetzt keine Zeit mehr!“
V (schweigt einen Augenblick nachdenklich, hat dann aber wohl endlich begriffen, dass es sinnlos ist): „Einen schönen guten Tag noch!“ [dem Tonfall nach zu urteilen, ist er jetzt beleidigt, dass ich mir sein Angebot nicht mal angehört habe…]
G: „Ihnen auch einen schönen Tag.“ (Tür mit Nachdruck geschlossen)

Dafür hängt jetzt ein Zettel an meiner Tür – ich habe keine Lust, irgendwann mal wieder von irgendeinem Vertreter geweckt zu werden, der seinen Arbeitstag um 8 Uhr beginnt (was ich freiwillig nicht tue!):

Kategorie 2: Vertreter (der Klasse Insecta)
Klein (wenige mm lang), rötlich-gelb mit schwarzem Punkt am Hinterteil, 6 Beine -> Ameise, vermutlich Pharao-Ameise. Nach dem, was bei wikipedia über diese Tierchen steht, möchte ich diese Untermieter eigentlich lieber nicht in der Wohnung haben… im Nachbarhaus siedeln sie schon länger, aber dem Hausbesitzer, dem die meisten Wohnungen gehören, ist das offenbar ziemlich egal. Und die wenigen Privatbesitzer können alleine nichts ausrichten. Tolle Aussichten.

Kategorie 3: Vertreter (der Sorte Krankheitserreger)
Irgendwelche Halsschmerz-verursachenden Bakterien sind seit Mittwoch Abend bei mir zu Gast. Jetzt sind die Halsschmerzen besser, aber ich warte darauf, dass wie immer irgendwelche Husten und Bronchitis verursachenden Viren die Gelegenheit nutzen, mich zu ärgern. Eigentlich hatte ich Kranksein für das lange Wochenende nicht unbedingt eingeplant, sondern eher die Dinge, die hier seit längerem liegenbleiben. Aber war wohl nix…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: