Verfasst von: Seemädel | 2. Februar 2010

Crêpes und Galettes

Am Freitagabend war ich mit zwei amerikanischen Assistentin und einer (Englisch-)Referendarin in einer Crêperie. Crêperien gibt es hier wie bei uns Pizzerien und Dönerbuden (Pizzerien und Dönerbuden gibts hier aber auch, wenn auch nicht ganz so viele wie bei uns).
Nicht alles, was in Deutschland als Crêpe verkauft wird, ist auch einer – die Franzosen unterscheiden zwischen Crêpes (süß) und Galettes (pikant). „Echte“ Galettes sind außerdem nicht aus Weizen-, sondern aus Buchweizenmehl.
Galettes sind mit allem möglichem belegt – von „ganz einfach“ bis hin zu Lachs, Frikadelle, Kartoffeln… Meine Galette am Freitag war mit Kartoffeln, Speck, Spiegelei, Zwiebeln und Käse (wenn ich nichts vergessen habe…). Auch Crêpes gibt es in allen Versionen, von „nur Zucker“ über Marmelade oder Karamellsoße bis hin zu flambierten Crêpes mit Eis. Mein Lieblingscrêpe ist mit Maronencrème (so ähnlich wie Vermicellen) und Sahne – hmmm…
Ein typischer Crêpe hier heißt in den meisten Crêperien „Crêpe Normandie“ oder „Crêpe bretonne“ und hat Apfel und Karamellsoße drauf. Die Karamellsoße wird aus einer leicht salzigen Butter hergestellt. Da ich kein Karamellfan bin, überlasse ich diesen Crêpe allerdings lieber anderen Leuten ;).

Und so macht unsere Lieblingscrêperie ihre Galettes:

250 g Buchweizenmehl
1 (kleines) Ei
3/4 l Wasser
ca. 12 g grobes Salz

Der Name Galette hat mich übrigens um den 6. Januar rum verwirrt – es gibt hier nämlich etwas, das sich „Galette de roi“ nennt, aber gar keine Galette ist… das ist ein Kuchen aus Blätterteig mit Mandelfüllung. Für Marzipanfans sehr zu empfehlen. Selber gemacht habe ich sie nicht, aber bei Chefkoch gibt es ein gutes Rezept. Ach ja, in meiner Schule haben sie keine Porzellanstücke reingetan, sondern kleine Plastiktierchen – und wer eins fand, bekam eine Papierkrone. Meine Kollegen haben sich teilweise bemüht, die Tierchen unauffällig verschwinden zu lassen *fg*.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: