Verfasst von: Seemädel | 15. Oktober 2009

Jugendkreis

Gestern Abend war ich in der Jugendgruppe einer gerade entstehenden Gemeinde. Die Gemeindegründung wird (wenn ich das richtig verstanden habe) von der Liebenzeller Mission unterstützt. Momentan findet die Jugendgruppe bei einem Ehepaar zuhause statt und beinhaltet ein (immer sehr leckeres ;)) Abendessen. Ich war auch letzte Woche schon da und fühle mich dort ganz zuhause. Wir sind ein sehr internationales Grüppchen, außer mir sind dort noch ein paar deutsche Missionarskinder, die aber in Frankreich aufgewachsen sind, drei mexikanische Austauschstudenten und wenige Franzosen.
Samstagnachmittag ist eine Frauenveranstaltung (von wem genau, habe ich nicht rausfinden können, aber wohl auch von der Liebenzeller Mission) und dort gehen die weiblichen Teilnehmer der Gruppe und ich hin.
Mit der Sprache ist es so, dass ich es halbwegs verstehe, wenn eine einzelne Person redet – aber nicht, wenn mehrere Leute gleichzeitig reden, zum Beispiel beim Essen. Aber ich bin zuversichtlich, dass sich das in absehbarer Zeit ändert :).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: