Verfasst von: Seemädel | 2. Oktober 2009

Schule Nummer 2

Heute habe ich Schule Nummer 2 kennengelernt. Das ist die Schule, wo auch das Chaos um mein Zimmer war. Was da wirklich passiert ist, habe ich absolut nicht kapiert… aber egal, es ist jetzt, wie es ist. Am Lycée Fresnel gibt es ein Ehepaar, P. und S., das Deutsch unterrichet, die ich heute beide kennengelernt habe. Das Kollegium macht einen sehr netten Eindruck und das Lehrerzimmer ist sehr geräumig und schön. Dass man dort so viel Platz hat, liegt aber sicher auch daran, dass in Frankreich in aller Regel nicht jeder Lehrer seinen eigenen Platz im Lehrerzimmer hat und somit nicht 100 Plätze am Tisch im Lehrerzimmer sind, sondern viel weniger, was aber immer ausreicht, weil ja nie alle Lehrer gleichzeitig da sind. Allerdings haben die Lehrer in Frankreich normalerweise kleine Arbeitszimmer, die sie nur mit wenigen Kollegen teilen und wo sie ihr Material lagern. Das hat den Nebeneffekt, dass es im Lehrerzimmer sehr aufgeräumt aussieht (in deutschen Lehrerzimmern sieht es meist aus wie bei Hempels unterm Sofa :)).
Um meinen Stundenplan werden sich jetzt wohl die Deutschlehrer kloppen, weil sie mich irgendwie alle zur selben Zeit an ihren Schulen haben wollen. Man sollte nicht meinen, dass es so schwierig ist, 12 Stunden zu verteilen. Aber das überlasse ich jetzt den Lehrern, P. will da mit den andern Kontakt aufnehmen. Sollen die sich streiten, ich bin mit allem einverstanden ;).

Wohnungs-News: Ich habe jetzt in einem anderen Foyer gefragt, dort kann ich ab dem 13.10. wohnen. Ich habe da jetzt mal für 2 Wochen zugesagt und hoffe, dass ich im Laufe dieser 2 Wochen ins Foyer Notre Dame umziehen kann. Das Foyer Notre Dame gefällt mir besser, weil es kleiner ist und weil man dort in der Regel auch im Zimmer WLAN hat und nicht nur im Gemeinschaftsraum. Somit muss ich voraussichtlich nur ein paar Tage überbrücken und werde evtl. einfach in dem Apartmenthotel bleiben, wo ich mit meinen Eltern ab Sonntag bin. Ich werde vielleicht auch mal in meiner Umgebung rumfragen, aber wegen 3 Tagen mit all dem Gepäck umziehen ist auch umständlich. Na ja, mal sehen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: