Verfasst von: Seemädel | 1. Oktober 2009

Feueralarmübung

Heute war mein erster Tag an einer Schule. Ich war am Collège et Lycée Expérimental (das jeder hier nur CLE nennt), was auch mein „Stammschule“ ist. Dort habe ich mich erst in einer Terminale vorgestellt (in Frankreich gehen alle Schüler mit ca. 11 Jahren auf ein Collège und nach 4 Jahren dann in der Regel auf ein Lycée, wo es verschiedene Arten des Abiturs gibt). Anschließend war ich in einer Klasse im Collège. Schon auf dem Weg dorthin verkündete ein Lehrer meiner Kollegin und mir, dass gleich eine Feueralarmübung sei. Kaum im Klassenzimmer ging es auch schon los. Allzu oft wurde das wohl noch nicht geübt, es wurde erstmal kurz überlegt, was man jetzt macht (nimmt man Taschen mit oder lässt man sie da?), schließlich gingen alle raus in den Innenhof. Dieser ist relativ klein und auf 3 Seiten von der Schule und auf der 4. Seite von einem Zaun umgeben. In diesem Zaun ist zwar eine Tür, aber die war abgeschlossen. Meine Kollegin meinte, dass im Brandfall jemand von der Schulleitung kommen und aufschließen würde 😕 Die Alarmglocke wurde von den etwa 60-80 anwesenden Schülern im Hof nebenbei noch fast vollständig übertönt. Sollte es da wirklich mal brennen, würde ich wohl den direkten Weg durchs Fenster nach draußen bevorzugen…

Deutsch hat in Frankreich einen deutlich geringeren Stellenwert als umgekehrt Französisch in Deutschland, was auch die Deutschlehrer so sehen – die Schüler am CLE haben in der Regel nur 3 Stunden Deutsch in der Woche. Es gibt 2 Deutschlehrerinnen, M. und V., die aber beide nur halb an der Schule arbeiten. An der Schule, an die ich morgen gehe, gibt es bei über 1100 Schülern ebenfalls nur 2 Deutschlehrer. Allerdings werden diese wohl auch nur Deutsch unterrichten, denn in Frankreich haben Lehrer zumindest in der Sekundarstufe immer nur ein Fach studiert.

Was die Wohnung betrifft, stehe ich jetzt im Foyer Notre Dame auf der Warteliste. Das klingt ganz gut, es gibt dort einige Angebote und Unterstützung bei Formalitäten. So in 2-3 Wochen wird dort wahrscheinlich ein Zimmer freiwerden. 1 Woche bleiben meine Eltern noch hier, wie ich dann die 1-2 Wochen überbrücke, weiß ich noch nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: